(Logo:) home grundkurs   ·   die lehrbriefe

Wie funktioniert das mit den Lehrbriefen?

Mit den insgesamt 32 Lehrbriefen erarbeiten sich die TeilnehmerInnen den allgemeinen Lehrstoff des Theologischen Grundkurses, der im Lehrplan beschrieben ist.

Sie umfassen jeweils ca. 8 bis 12 Seiten, die teilweise um Lesestoff aus Begleitbüchern ergänzt werden.

Zur Vertiefung und besonders zur persönlichen Auseinandersetzung mit dem Lehrstoff enthält jeder Lehrbrief zwischen 5 und 10 Aufgaben, die die Teilnehmenden bearbeiten.

Die Bearbeitungen werden dann vor dem nächsten Seminarwochenende an den jeweiligen Fachlehrer geschickt, der sie begutachtet und mit schriftlichen Anmerkungen versieht. Bei jedem Seminar steht dann der Samstagnachmittag zur ausführlichen Besprechung der Lehrbriefe zur Verfügung, die in kleinen Gruppen geschieht.

(Foto:) Besprechung der Lehrbriefe

Erfahrungsgemäß muss für die Arbeit an einem Lehrbrief mit einem Zeitaufwand von 1 bis 2 Arbeitstagen gerechnet werden.

(Foto:) Über den Lehrbriefen

Ein Beispiel für solch einen Lehrbrief bieten wir hier zur Einsicht an.

Lehrbrief 1 Neues Testament: NT-LB1.pdf (ca. 120 KB)

Sie benötigen hierzu den (wenn er nicht bereits auf Ihrem Rechner installiert ist, kostenlos zu ladenden) ‘Acrobat Reader’ von Adobe.